need help (if possible in german) - ubuntu / kdenlive

Hello! I'm a newbie. Have installed Ubuntu and Kdenlive does not work. MLT SDL Modul Error. But my english is not good and i don't understand what i have to do now for get the videoprogramm started correctly. Is there anybody who can help me - please in german. Thanks a lot!

Best wishes, thurnschuhgeist ;-)

Hallo Turnschuhgeist,

leider hast Du nicht geschrieben, welche Distribution in welcher Version von Ubuntu Du installiert hast. Vermutlich ist es aber Kubuntu 11.10? Dort funktionieren die Pakete aus dem originalen Kubuntu leider nicht, dazu gibt es hier im Forum an verschiedenen Stellen bereits Anfragen.

Eine Möglichkeit ist es, neuere Pakete aus einem besonderen Repository zu nehmen: Du findest dazu die Erläuterung hier auf diesen Webseiten unter http://www.kdenlive.org/user-manual/downloading-and-installing-kdenlive/... -- das sollte soweit weiterhelfen.

Außerdem gibt es wahlweise noch fast tagesaktuelle Pakete; dort solltest Du Dich aber nur dann bedienen, wenn Du schon ein wenig Erfahrung mit Kdenlive und der Paketverwaltung gesammelt hast und auch einmal eine nicht-funktionierende Version zwischendurch aussitzen kannst.

Viele Grüße,
DiveO

Hallo DiveO,
vielen herzlichen Dank für den Support. Ja, ich habe die aktuelle Version Ubuntu installiert (o. Kubuntu?). Ich meine es ist Ubuntu.
Ich habe mit Linux so gut wie gar nichts bisher gemacht. So fällt es mir schon schwer, was zu kapieren.

In Ubuntu hatte ich die Möglichkeit, Software nachzuinstallieren. Das traf sich gut, da ich ja Kdenlive schon mal per Live-CD genutzt hatte und damit zufrieden bin.

Da mein neuinstalliertes Ubuntu mir das als Software zum Nachinstallieren angeboten hatte, dachte ich, ist es der einfachste Weg ...

Aber ich wurde dann recht schnell überrascht ... die Fehlermeldung kam, ich wusste nichts damit anzufangen.

Krieg ich das jetzt noch zum Laufen? Was muss ich wie machen, damit es geht? Wie überhaupt krieg ich die entsprechenden Dateien dorthin, wo sie hin müssen? Mit dem Terminal bin ich ebenso wenig vertraut. Kenne keine Befehle. Ich habe sonst XP am Laufen. Aber ein ähnlich gutes Videoschnittsystem bislang nicht gefunden - jedenfalls nicht zu den Konditionen.

Vielleicht kannst Du mir in paar Schritten (1., 2., etc.) die Vorgehensweise beschreiben. Dafür wäre ich Dir sehr dankbar. Oder gibt es da schon was für Dummies ;-)

Viele Grüße!

Im angegebenen Link steht wie Du das ppa einbinden kannst. Da bekommst du dann eine aktuellere Version. Die aus dem Ubuntu-Repo ist nicht in Ordnung.
Ob Du Ubuntu oder Kubuntu hast spielt dafür keine Rolle.

Das Temrinal, aka Konsole, ist kein Hexenwerk. In der Regel stehen die Befehle irgendwo, wie auch auf dem angegebenen Link, die Du einfach nur reinkopieren musst. Einfach keine Angst davor haben, sie beißt nicht, im Gegenteil, sie ist ein nützliches Werkzeug, und ist - egal welchen Desktop Du hast (Gnome, Unity, KDE....) einheitlich.

An alle, die ihr mir geholfen habt. Ich habe es tatsächlich geschafft. Kdenlive funktioniert. Zumindest konnte ich es jetzt installieren. Ob es tatsächlich läuft (stabil läuft) werde ich ja dann noch merken. Aber ich bin froh, dass ich die Installation mit Eurer Beschreibung hinbekommen habe. Zunächst konnte ich die Pakete nicht herunterladen. Dann habe ich es mal mit dem Terminal probiert, alles eingetippt und es hat funktioniert.

beste Grüße, thurnschuhgeist

Siehste, gar nicht so schlimm. ;o)

Dann viel Spaß beim Schneiden mit Kdenlive, und ich hoffe, man wird öfter was von Dir hier sehen.

Mit der Kommandozeile mach' ich oft nur noch wenig; obwohl ich das olle aptitude immer noch als bequem empfinde (und dass ob seiner manchmal schon üblen Tastaturbedienung des zeichenorientierten GUIs). Egal.

Bei Kdenlive geht es eigentlich nur darum, die richtigen Paketquellen einzutragen. Den Rest erledigt die Paketverwaltung dann. Es sei denn, die Pakete sind ab und zu einmal fehlerhaft verschnürt, aber da hilft eine kurze Mail oder ein Eintrag in den Bugtracker, um die freundlichen und hilfsbereiten Entwickler auf die kleine Panne aufmerksam zu machen.

Ich habe sowohl Kubuntu als auch Win7 im Einsatz -- obwohl Win7 ja ordentlich aufgemöbelt wurde, ist da meiner Meinung nach inzwischen die Qualität von KDE und damit dem Desktop selbst wesentlich weiter. Es gibt inzwischen diverse Situationen, die mit KDE rasch in der Oberfläche zu erledigen sind, wo es nix bei Win7 gibt oder Microsoft jede Menge Fehler eingebaut hat. Alleine schon deren Videoapp hat massive Probleme beim Starten seines OLE Servers. Schöner alter Schrott.

Klaro, Konsole muss man oftmals auch nicht benutzen, aber es macht das erklären einfacher, als zu sagen "Klicke hier, klicke da".
Und es ist eben zudem unabhängig vom verwendeten Desktop.

In der täglichen "Arbeit" mache ich auch nur einen gewissen Teil damit.

Hallo! Funktioniert soweit gut. Aber ich habe schon wieder eine Frage: Kann man bzw. wie kann ich neue Schriftarten einbinden? Ich müsste für ein Projekt eine vorgegebene Schrift verwenden. Ich habe da ein ganzes Paket erhalten. Dieses konnte ich windowsseitig (xp) schon mal verwenden. In welches Verzeichnis kommt das, damit es auch mit Ubuntu bzw. kdenlive funktioniert? Oder geht das "automatisch", wenn ich diese Schriften ins entsprechende Windowsverzeichnis lege/installiere?

... es gibt sie doch: dumme Fragen. ;-)

Danke schon mal vorab für gute Tipps/Tricks, wie es geht.

Grüße!

Ist aber keine kdenlive-Frage sondern eine Linuxfrage, aber sei es drum. *g*

Einfach die TTF-Datei doppelt klicken, und in dem aufgehendem Fenster "installieren" klicken.
Zumindest ist das unter KDE so... weiß nicht, welches DE zu am laufen hast.

Und dumme Fragen... nunja... ne kleine Google-Suche zu "Schriftarten Linux installieren" hätte vermutlich auch die Lösung gebracht. :o)

Hallo TiKaey, vielen Dank für den Tipp. Ich dachte das muss in Kdenlive rein. Aber bei Windows ist es ja auch im System und nicht im Videoschnittprogramm, korrekt?! Vielleicht gibt es ja Ausnahmen.
Danke trotzdem noch mal!

In diesem Fall ist es korrekt, es werden die Schriftarten zur Verfügung gestellt in Kdenlive, die im System installiert sind.
Eine Ausnahme bildet z.B. (AFAIK) Blender, dort sieht es anders aus, aber darum geht es hier ja nicht. ;o)

bei mir geht kdenlive nicht mlts sdl fehler kann ich leider nicht installieren alles habe ich probiert trozdem geht nicht

Kannst du bitte mit Satzzeichen die Worte so zusammenfassen, dass man in etwa versteht, was du meinst?

Wenn du dann grad schon dabei bist: Welches OS? Welche kdenlive Version? Was genau hast du schon probiert und mit welchem Ergebnis und welchen Meldungen?

Hallo,
wie kann ich beim Titel Clip (25 Sekunden) erstellen (animiert; Text scrollen von links nach rechts!) den Hintergrund in einer eigenen Farbe erstellen? Ich bekomme immer den "Anfang" Schwarz, dann kommt die gewählte Farbe, dann wieder schwarz!
Lässt sich die "Hintergrundgrösse" einstellen?
Vielen Dank schonmal im Vorraus für Eure Hilfe!
Leider ist mein Englisch nicht so gut, also möglichst auf Deutsch antworten; Danke!
Bero

Hi Bero,

kannst Du bitte dazu einen neuen Thread/Faden eröffnen, damit sich die Diskussionen nicht vermischen? Kannst Du noch etwas genauer beschreiben, was Du im Moment für den Titelclip eingestellt hast, wie beispielsweise Effekte und Übergänge? Was auch eine Rolle spielen kann sind weitere Spuren und deren Verknüpfungen untereinander, denn in Lucken bekommt man manchmal unerwartete Ergebnisse.

Hi DiveO,
ok! Ich versuche es mal...! Zur Ergänzung muss ich wohl hinzufügen, dass ich unter "ubuntu" mit kdenlive arbeite. Da sieht einiges anders aus, als mit "Windows"! Ich versuche auch mal ein oder zwei Screenshots anzuhängen.
Bero

Wo stelle ich den neuen Thread am besten ein?

Passt in diesen Forenteil sicher rein. Ich arbeite übrigens auch mit kdenlive/linux, wenn auch auf der Kubuntu-Distribution.

Vorhergehendes Problem hat sich nach intensivem probieren "von selbst" geloest!! -) (Aber wie haenge ich hier einen screenshot an?)
Nun habe ich ein folgendes Problem: Bisher hat das verarbeiten von "mov"-Dateien problemlos geklappt. Ich habe hier nun "mpg"-Dateien,die ich zu einem Film zusammenstellen moechte. In den Clip Monitor laesst sich die Datei laden und auch abspielen. Aber im Projekt Monitor habe ich nur den Ton und nur einen schwarzen Screen! Muss das mpg-File erst umgewandelt werden? Danke schon mal im Vorraus fuer Eure Hilfe!

Pages